"Friseur und Perückenmacher (Stylist)" - ein Beruf mit Zukunft!

Es ist die Aufgabe der Friseur/innen und Perückenmacher/innen (Stylist/innen), den jeweiligen Modetrends zu folgen und diese mit handwerklichem Geschick und Kreativität umzusetzen. Die Kundenberatung spielt dabei eine große Rolle.

Friseur/innen und Perückenmacher/innen (Stylist/innen) sorgen für die professionelle Durchführung der Haut- und Haarpflege, Erstellung und Gestaltung von Tages-, Abend- und Festfrisuren für Damen und Herren.

Zu den Tätigkeiten der Friseur/innen und Perückenmacher/innen (Stylist/innen) gehören auch die Nagelpflege sowie die sogenannte „dekorative Kosmetik“, die hauptsächlich das Auftragen von Make-up und das Färben und Formen von Augenbrauen und Wimpern umfasst.

Eingangsvoraussetzungen Welche Voraussetzungen sollte man mitbringen?

  • Spaß am selbstständigen Arbeiten
  • Handwerkliches Talent
  • Freude an kreativem Gestalten
  • Freundliches Auftreten
  • Gepflegtes Äußeres
  • Gutes Trend- und Modebewusstsein
  • Kontaktfreudigkeit
  • Einfühlungsvermögen

Berufsprofil

siehe auch:

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend: Berufsausbildung

  1. Handhaben, Instandhalten und Desinfektion der zu verwendenden Werkzeuge und Apparate
  2. Erstellung und Gestaltung von Frisuren für Damen und Herren, einschließlich der berufsbezogenen Kommunikation und Fachberatung
  3. Rasieren
  4. Haar-, Haut- und Nagelpflege sowie Nageldesign
  5. Dekorative Kosmetik
  6. Verkauf aller einschlägigen Produkte und diesbezügliche Beratung
  7. Anfertigen und Instandhalten von Haarersatz jeglicher Art
  8. Bilden von Masken
  9. Anwendung der Farblehre und der optischen Wirkung von Farben
  10. Dauerhafte Umformung des Haares

Lehrplan

Alle aktuellen Rahmenlehrpläne für Lehrberufe finden Sie unter diesem Link:

https://www.abc.berufsbildendeschulen.at/downloads/?kategorie=7